You are here

The answer to how is why - Kriterien für Retrospektiven

Autor(en): 
Track: 
Workshop - Retrospektiven
Session Host: 
Corina Jensen
Raum: 
Forum 6
Datum: 
Monday, 11.07.2016
Zeit: 
11:00
Abstract: 

In dieser Session geht es darum besser zu verstehen, wann und warum bestimmte Aktivitäten und Methoden in Retrospektiven funktionieren. Es gibt zahllose Spiele und Aktivitäten, die man in Retrospektiven einsetzen kann, die alle (vermutlich) in irgendeinem Kontext Sinn machen - aber wo? Wann soll man welche Methode verwenden? Wann welches Spiel? Ein Ansatz ist natürlich Bauchgefühl und gesunder Menschenverstand... aber es wäre nett, wenn es ein paar Richtlinien als Hilfestellung gäbe. Dieser Workshop will dazu einen Beitrag leisten. Zunächst werden die Teilnehmer sammeln, welche Entscheidungshilfen für sie eine Rolle spielen, wenn ihre Retrospektiven planen. Die Teilnehmer werden dann in Gruppen verschiedene Aktivitäten und Spiele, die häufig in Retrospektiven verwendet werden, analysieren, um genauer zu verstehen, wann und warum sie funktionieren. Dabei werden sie unter anderem Fragen diskutieren wie - Welches Problem löst diese Methode? - Gibt einen Kontext, in dem diese Methode, dieses Spiel besser funktioniert als in anderen? - Was sind die Grenzen dieser Methode? Was die Gefahren? Die Ergebnisse werden gesammelt und ausgewertet werden mit dem Ziel eine Sammlung von Methoden für Retrospektiven zu schaffen, die nicht nur das "Wie" einzelner Methoden beschreibt, sondern auch das "Warum" und "in welchem Kontext".

Download: 
Autor(en):